Piraten

Kult-Filme von A bis Z - Abenteuerfilme

PiratenPiraten ist ein französischer Spielfilm in englischer Sprache von Roman Polański aus dem Jahre 1986.

Handlung

Captain Red ist Piratenkapitän wie aus dem Bilderbuch. Mit Holzbein, Goldschmuck und übertriebener Kleidung.

Vier Jahre lang verbrachte er auf einer einsamen Insel gemeinsam mit dem jungen Franzosen Jean-Baptiste, den er "Frosch" nennt.

Der Insel konnten sie auf einem Floß entkommen, doch der Hunger nagt. Sie werden von einer spanischen Galeone gerettet.

Auf der Galeone entdeckt Red die Ladung des Schiffes: ein goldener Thron eines Aztekenkönigs.

Red bewirkt eine Meuterei der Besatzung und kann das Schiff als Kapitän übernehmen.

Auf einer Pirateninsel feiert die Mannschaft ihren Erfolg. Doch kann der spanische Rivale Don Alfonso die Piraten überlisten und erneut das Schiff in der Nacht an sich reißen und fliehen. Zurück bleibt jedoch die Nichte des Gouverneurs von Maracaibo, Maria Dolores, die sich in Jean-Baptiste verliebt hat. Mit diesem Pfand macht sich Captain Red auf den Weg nach Maracaibo, wohin die spanische Galeone gefahren ist. Unerkannt kommen sie in die schwer befestigte Hafenstadt und erlangen Zugang in die Schlafgemächer des Gouverneurs. Sie zwingen ihn ein Papier aufzusetzen, das Red genehmigt den goldenen Thron vom Schiff zu übernehmen.


Trailer: Piraten

Dim lights

 

Der Plan gelingt und Red kommt erneut in Besitz des Throns. Gemeinsam mit Jean-Baptiste und dem Thron rudert er in der Nacht aus dem Hafen heraus. Zum Verhängnis wird ihm jedoch die schwere eiserne Absperrkette des Hafens. Sie versuchen den Thron über die Kette zu heben. Dabei verlieren sie jedoch ihr Ruderboot und müssen die Nacht gemeinsam mit dem Thron auf der Kette sitzend verbringen. Morgens werden sie von den Spaniern in Haft genommen.

Die Piratenkollegen können die zum Tode verurteilten Red und Jean-Baptiste jedoch aus der Festung befreien und jagen anschließend der Galeone mit dem Thron hinterher. Das Schiff ist auf dem Weg nach Spanien. Red entert mit seinen Leuten das Schiff und kann den Thron erneut an sich bringen. Jedoch verliert er sein Schiff und treibt wie zu Beginn des Films mit Jean-Baptiste auf einem kleinen Boot, jedoch mit goldenem Thron auf dem Meer.

 

TV-Trailer: Piraten

Dim lights

Dim lights

 

Kritiken

  • Lexikon des internationalen Films: Alle Elemente des Piratenfilms sind vorhanden: Polanskis Piraten hebt sich von den Hollywoodfilmen nur dadurch ab, daß nicht im Studio, sondern mit einem riesigen finanziellen Aufwand im tunesischen Mittelmeer gedreht wurde. Entstanden ist eine Welt der Scheinrealitäten voller abenteuerlicher Möglichkeiten.

Auszeichnungen

  • Der Film wurde mit zwei César ausgezeichnet: Beste Kostüme und Beste Ausstattung.
  • Für die Kostüme von Anthony Powell erhielt der Film außerdem eine Oscarnominierung.

Filmdaten

  • Deutscher Titel: Piraten
  • Originaltitel: Pirates
  • Produktionsland: Frankreich, Tunesien
  • Erscheinungsjahr: 1986
  • Länge: 124 Minuten
  • Originalsprache: Englisch
  • Altersfreigabe: FSK 12
  • Regie: Roman Polański
  • Drehbuch: Gérard Brach
  • Produktion: Tarak Ben Ammar
  • Musik: Philippe Sarde
  • Kamera: Witold Sobociński
  • Schnitt: Hervé de Luze, William Reynolds
  • Besetzung
    • Walter Matthau als Captain Red
    • Cris Campion als Jean-Baptiste (Der Frosch)
    • Damien Thomas als Don Alfonso de la Torre
    • Olu Jacobs als Boomako
    • Ferdy Mayne als Captain Linares
    • Charlotte Lewis als Maria Dolores
    • Władysław Komar als Jesus

 


Die Beitragsseite zum Film "Piraten" basiert auf dem Artikel Piraten aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.